Lokremise

Lokremise

Grünbergstrasse 7 | St.Gallen | Art Region: Bodensee

              

Im Herzen der Stadt befindet sich ein einmaliger Ort für Kultur: Die Lokremise – das spartenübergreifende Kulturzentrum mit Theater, Tanz, Kino, Kunst und Restaurant in inspirierender Nähe.

1903 bis 1911, zur Zeit der Textilhochblüte, erbaut, ist dieses urbane Gebäude das grösste noch erhaltene Lokomotiv-Ringdepot der Schweiz und damit ein Baudenkmal von nationaler Bedeutung. Bei der Renovation 2009/2010 wurde darauf geachtet, dass die alte Bausubstanz erhalten bleibt. So ist ein Haus entstanden, das seine industrielle Vorgeschichte bewahrt hat und zeitgemäss für Kultur nutzbar ist.

In der Lokremise, dem neuen Brennpunkt urbaner Kultur in der Stadt St.Gallen, kommt der bildenden Kunst neben Tanz/Theater und Kino eine tragende Rolle zu. Als inhaltlich eigenständiger Satellit des Kunstmuseums St.Gallen wird die grosszügig dimensionierte Kunstzone zum einzigartigen Ort für raumgreifende, prozessorientierte oder spartenübergreifende Projekte.

Öffnungszeiten
Mo–Sa 13–20 Uhr
So & Feiertage 11–18 Uhr

Eintrittspreise
Eintritt: CHF 5
Kombiticket Lokremise und Kunstmuseum: CHF 14
Freier Eintritt für Mitglieder des Kunstvereins St.Gallen


[wpv-map-render map_id=’map-1′ single_zoom=’14‘ map_height=’200px‘]
[wpv-map-marker map_id=’map-1′ marker_id=’marker-1′ marker_field=’wpcf-geolocation‘][/wpv-map-marker]

Öffentlicher Verkehr
Bus 1, 4: Rosenbergstrasse.
Bus 7: St.Leonhard.
Bahn: St.Gallen Hauptbahnhof