Dominic Michel

Zentral in Dominic Michels (*1987) künstlerischer Arbeit sind Objekte und Orte sowie deren soziokulturelle Bedeutung. «Objekte sind Träger, Protagonisten und gleichzeitig die Sprache einer Geschichte, die sich fortlaufend verändert und umgeschrieben wird», sagt Michel. Er verfolgt zeitgenössische Narrative entlang gesellschaftlicher, ökonomischer oder privater Kreisläufe. Dabei hinterfragt er die symbolische Aufladung von Gegenständen und Lokalitäten und…

Weiterlesen