Auch eine Wahlverwandschaft

Aus der jahrzehntelangen Lebensgemeinschaft des Malers (1934−2018) und der sieben Jahre jüngeren Keramikerin haben sich Arbeitsbegegnungen und künstlerischer Austausch von selbst ergeben; denn jeder konnte, ohne den eigenen künstlerischen Weg zu verlassen, über die Schulter des anderen blicken. Regelmäßig suchte Hans Vent die Keramikwerkstatt auf, um Stunden hindurch neugierig die darin vorgefundenen Materialien zu erproben.…

Weiterlesen