Lieber Lachen

Im Jahr 1878 wurde bei Ausgrabungen an der Mosel eine grosse Steinskulptur entdeckt, die ein römisches Weinschiff darstellt. Ein Modell davon dient Jan Kiefer (Trier, D, 1979), der in Basel lebt und arbeitet, als Ausgangslage für eine neue Serie von Gemälden. Das erste Bild der Werkgruppe zeigt den Bug des Weinschiffes, das letzte das Heck.…

Weiterlesen

Wie Sprache die Welt erfindet

Die Sprach- und Kulturlandschaft Graubündens dient als Ausgangspunkt der Ausstellung «Wie Sprache die Welt erfindet». Das Bündner Kunstmuseum greift damit ein Hauptthema menschlicher Kultur auf und verortet diese regionale Ausprägung in globalen Zusammenhängen. In der Fokussierung auf eine Auswahl an Werken nationaler und internationaler Kunstschaffender sowie an historischen Artefakten aus Graubünden wird die Bedeutung von…

Weiterlesen