34.699 Tage Gottfried Honegger

Hohenems | ArtRegion: Bodensee

Otten Kunstraum

34.699 Tage Gottfried Honegger

13. Juni – 30. November 2012

Anlässlich des 95. Geburtstages von Gottfried Honegger (*12. Juni 1917 in Zürich) widmet der Otten Kunstraum seine fünfte Ausstellung dem Schweizer Künstler. Nach einer Werkschau, die im Jahr 2009 eröffnet wurde, sind in der aktuellen Ausstellung Reliefs und Skulpturen aus seiner jüngsten Schaffensperiode zu sehen.

„Ich bin kein Maler, mich interessieren das Räumliche, der Schatten und das Licht. Einst gestaltete ich meine Werke mit Marmor, Granit und Holz. Heute sind meine Skulpturen aus Metall, aus Chromstahl. Dieses flexible Material erlaubt es mir, Werke zu schaffen, die „ein Aussen und ein Innen“ sichtbar machen.“
(Gottfried Honegger, 2012)

Gottfried Honegger ist international einer der wichtigsten Vertreter der Konstruktiv-Konkreten Kunst seiner Generation. Sein Schaffen nimmt in der Sammlung Otten einen wichtigen Stellenwert ein. Für die Ausstellung hat Gottfried Honegger den Entwurf der Skulptur „Z 231“ unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Das demgemäß ausgeführte Werk wird in Zusammenarbeit zwischen dem Rotary Club Vorarlberg und dem Otten Kunstraum in einer Edition von 20 Stück aufgelegt. Der Erlös aus dem Verkauf kommt „Tischlein deck dich Vorarlberg“ zugute.


Öffnungszeiten

jeden 1. Donnerstag im Monat 16–20 Uhr
oder nach Vereinbarung.
Die öffentliche Führung donnerstags um 18 Uhr ist im Eintrittspreis enthalten.

Otten Kunstraum
Schwefelbadstraße 2
6845 Hohenems

Öffentlicher Verkehr

Bus 23, 53: Hohenems Schwefelbadstraße