5. Internationaler André Evard-Preis für konkret-konstruktive Kunst

Riegel am Kaiserstuhl | ArtRegion: Basel - Oberrhein
Kunsthalle Messmer

5. Internationaler André Evard-Preis für konkret-konstruktive Kunst

3. November 2018 – 17. Februar 2019

Bereits zum 5. Mal vergibt die kunsthalle messmer einen der weltweit wichtigsten Kunstpreise im Bereich der konkret-konstruktiven Kunst.

Für den diesjährigen Preis haben sich über 600 Künstler aus 45 verschiedenen Ländern beworben, womit die Ausstellung wieder international breit aufgestellt ist. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird unter den Künstlern der drei überzeugendsten Werke der Ausstellung aufgeteilt, außerdem wird es einen Publikumspreis geben.

Es werden 101 ausgewählte Arbeiten auf internationalem Niveau präsentiert, wobei diese eine Zusammenfassung der spannendsten Facetten der geometrisch-abstrakten Gegenwartskunst bietet. In Medien aller Art gewähren die Exponate einen tiefen Einblick in das aktuelle und internationale Schaffen der konkret-konstruktiven Szene. Die Ausstellung zeigt dabei, wie unterschiedlich und individuell sich die Künstler mit derselben Kunstrichtung auseinandersetzen.

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Eintrittspreise

Regulär 12,50€
Ermäßigt 10,50€
Freier Eintritt:
Kinder bis 9 Jahre,
Mitgliedschaft im Freundeskreis,
Museums-Pass-Musées-Inhaber und ICOM-Mitglieder

Kunsthalle Messmer
Grossherzog-Leopold-Platz 1
79359 Riegel am Kaiserstuhl

Öffentlicher Verkehr

SWEG-Buslinie 102/103