Bregenz | ArtRegion: Bodensee

vorarlberg museum

„Achtung, heiß!“

Haushalten im 19. und frühen 20. Jahrhundert

2. Oktober 2021 – 27. Februar 2022

„Auf glühenden Kohlen sitzen.“ „Nichts anbrennen lassen.“ – solche Redewendungen sind Teil unserer Alltagssprache und verweisen auf die Wichtigkeit von Wärme und Hitze im täglichen Leben. Bis zur Elektrifizierung von Haushalten spielten zu befeuernde Öfen aller Art eine wesentliche Rolle: Badeöfen, Backöfen, Bügelöfen, Waschöfen. Wäschepflege, Vorratshaltung und Küchenarbeiten gehörten bis in die 1960er Jahre zu den mühevollsten Arbeiten von Frauen und oft kam es bei der Verwendung von Öfen zu schweren Verletzungen. Der Blick in die Alltagssammlung des vorarlberg museums wird durch Audiobeiträge aus der Dialektsammlung der Tübinger Arbeitsstelle Sprache in Südwestdeutschland und durch historische Fotografien ergänzt.


Öffnungszeiten

Di-So, Feiertage 10-18
Do 10-20

vorarlberg museum
Kornmarktplatz 1
6900 Bregenz

Öffentlicher Verkehr

Bus: Inselstraße/Kornmarkt oder Rathaus/ Kornmarkt
Bahn: Bregenzer Hauptbahnhof oder Bregenz Hafen