Antonio e i suoi fratelli und andere gezeichnete Geschichten

Winterthur | ArtRegion: Bodensee, Zürich
Alte Kaserne

Luigi Olivadoti: Antonio e i suoi fratelli und andere gezeichnete Geschichten

17. Februar – 23. März 2018

In poetisch verdichteten Landschaften, einfühlsamen Porträts und Bildern von lebendigem Menschengewühl gelingt es dem Illustrator Luigi Olivadoti, mit treffenden Charakterisierungen eine eigene Welt entstehen zu lassen. Eine Welt, die von empathisch gemalten Erdenbürgern erzählt und über das geschriebene Wort hinausweist. Die intensive, bunte Farbgebung ist sehr stimmig, zeugt von grossem Gefühl und vertreibt die manchmal melancholischen Themen des Künstlers.

Luigi Olivadoti nährt seine Bilder und Erzählungen gerne aus seinem Alltag und seinem persönlichen Umfeld. Er arbeitet dabei reportagenhaft, macht wunderbare Skizzen, zeichnet Gespräche auf und beobachtet genau. Diese Arbeitsweise zeichnet ihn seit seiner Bachelorarbeit über das Nachtleben Liechtensteins aus.

Luigi Olivadoti bevorzugt die Umsetzung eigener Geschichten und geht seit einiger Zeit seiner Familiengeschichte bis nach Italien nach, aus der ein unkonventionelles Bilderbuch mit Comiceinschlag entstehen soll.

Luigi Olivadoti studierte in Luzern Illustration und begann ab 2013, als freischaffender Illustrator zu arbeiten. Seit Kurzem lebt er in Zürich und arbeitet im Atelier des Comicmagazins «Strapazin».

Öffnungszeiten

Haupteingang und Foyer:
Mo – Fr: 8 – 23, Sa: 9 – 23
Bistro:
Mo – Fr: 8 – 22.30, Sa: 15 – 22.30

Alte Kaserne
Technikumstrasse 8
8400 Winterthur

Öffentlicher Verkehr

Bus: 2 bis Technikumstrasse