Konstanz | ArtRegion: Bodensee

Leica Galerie

Florian Schwarz: aus dem werkzyklus »nicht anfang und nicht ende« episoden #01 & #02

9. April – 2. Juli 2022

In Kooperation mit der Galerie Vayhinger stellen wir den Fotokünstler Florian Schwarz vor. »nicht anfang und nicht ende« ist der Titel seines neuen Werkzyklus, dessen Episoden #01 und #02 wir zeigen. Auch in dieser Reihe befasst sich der Künstler mit Menschen, mit Menschlichkeit, mit anderen Lebenswelten, mit den vielfältigen Transit- und Wanderbewegungen, die der, wie er ihn nennt „Sehnsuchtsort Europa“ auslöst. In mehreren Episoden begegnet das work-in-progess-Projekt unterschiedlichsten Menschen und Lebenswelten, die sich bei ihrem Streben, ihrer individuellen Suche nach den Verheißungen und Möglichkeiten Europas, in einem Zustand des „Dazwischen“, des Provisorischen wiederfinden – zwischen Nomadentum und Stillstand. Damit taucht natürlich die Frage auf was ist Europa – ein Konglomerat von ca. 50 unterschiedlichsten Ländern mit einer willkürlichen geographischen Definition oder wie Bernard-Henri Lévy es formulierte „Europa ist kein Ort, sondern eine Idee“?

Oder ist es ein sozial gespaltener Kontinent mit großen, sich von den Peripherien des Kontinents entfaltenden Bewegungen vieler Menschen in Richtung Nordwesteuropa, auf der Suche nach materiellem Wohlstand?

Samstag, 9. April 2022 | 12:00 Uhr
Führung mit Florian Schwarz
keine Anmeldung erforderlich


Öffnungszeiten

Mo - Fr 10-18:30
Sa 9.30-14

Leica Galerie
Gerichtsgasse 14
78462 Konstanz