Bacon – Giacometti

Riehen | ArtRegion: Basel - Oberrhein
Fondation Beyeler

Bacon – Giacometti

29. April – 2. September 2018

Mit Alberto Giacometti und Francis Bacon präsentiert die Fondation Beyeler ab dem 29. April 2018 zwei herausragende Protagonisten der Moderne, Freunde und Rivalen gleichermassen, deren schöpferische Visionen die Kunst seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis heute stark beeinflussen. Zum ersten Mal überhaupt widmet sich eine Museumsausstellung diesen beiden Künstlerpersönlichkeiten gemeinsam und beleuchtet ihre Beziehung zueinander. So unterschiedlich ihr Schaffen auf den ersten Blick erscheint, werden durch diese überraschende Gegenüberstellung erstaunliche Gemeinsamkeiten offenbar. Die Ausstellung umfasst bekannte Schlüsselwerke und wird ergänzt mit selten gezeigten Werken beider Künstler. Besonders hervorzuheben sind eine Reihe von Originalgipsen aus Giacomettis Nachlass, die noch nie zuvor der Öffentlichkeit gezeigt wurden sowie die Präsentation von vier grossen Triptychen Bacons. Ein Multimediaraum bietet spektakulären Einblick in die Ateliers beider Künstler. Die Ausstellung wird von der Fondation Beyeler in Zusammenarbeit mit der Fondation Giacometti, Paris organisiert.


Besondere Öffnungszeiten

9. bis 17. Juni 2018: 9.00–19.00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene: CHF 28
Gruppen ab 20 Personen (Anmeldung notwendig) und IV mit Ausweis: CHF 23
Studenten bis 30 Jahre: CHF 12
Familienpass (2 Erw. mit mind. 1 Kind bis 19J.): CHF 56
Alle Personen bis 25 Jahre, Art Club Mitglieder: freier Eintritt
Freier Eintritt gegen Vorweisen einer gültigen Mitgliederkarte: Oberrheinischer Museumspass, ICOM, iaa-aiap, Colour Key, StudentInnen Kunsthistorisches Seminar Basel, StudentInnen Schule Kunst und Gestaltung Basel, Musées sans frontieres, Verband Museen Schweiz

Fondation Beyeler
Baselstrasse 101
4125 Riehen

Öffentlicher Verkehr

Basel, Tram 2: Fondation Beyeler