Baraque de Chantier

Warth | ArtRegion: Bodensee, Zürich
Kunstmuseum Thurgau

Olaf Nicolai: Baraque de Chantier

Eine klösterliche Zelle

30. April 2017 – 31. Dezember 2018

Die „Baraque de Chantier“ von Olaf Nicolai ist ein im Massstab 1:1 ausgeführter Nachbau einer Holzbaracke, die der Architekt Le Corbusier 1954 am Cap Martin in Südfrankreich errichten liess. Die bescheidene, nur etwa acht Quadratmeter grosse Hütte diente dem Architekten als Studio während seiner Ferienaufenthalte, die er in einem kleinen, von ihm entworfenen Wohnhaus, seinem „Cabanon“, verbrachte. Olaf Nicolai hat von der aus Holz gebauten Arbeitszelle des Architekten eine originalgetreue Kopie in transparentem Acrylglas produzieren lassen. Sie ist benutzbar und verweist innerhalb der Mauern der Kartause Ittingen auf das Ideal der Konzentration und der Kontemplation als Basis jeder kreativen Tätigkeit.

Öffnungszeiten

Sommer (1.5. - 30.9.)
Mo - So: 11 - 18

Winter (1.10. - 30.4.)
Mo - Fr: 14 - 17
Sa, So, Feiertage: 11 - 17

Eintrittspreise

Regulär: CHF 10
Ermässigt (AHV, Studierende, Gruppen ab 10 Personen): CHF 7
Kinder bis 16 Jahre: Eintritt frei

Kunstmuseum Thurgau
Kartause Ittingen
8532 Warth

Öffentlicher Verkehr

Postauto: Warth Post