Die totale Wohnharmonie?

St.Gallen | ArtRegion: Bodensee

Textilmuseum St.Gallen

Die totale Wohnharmonie?

Textile Konzepte 1970-1990

27. April – 30. September 2018

«Die totale Wohnharmonie» verkündete ein Werbeslogan der Schweizer Textilfirma MIRA-X, die von 1970 bis 1990 mit innovativem Textildesign international von sich reden machte und neue Standards setzte. Im Fokus der Ausstellung stehen drei Designer respektive Designteams, die für das Unternehmen umfangreiche Kollektionen entwarfen: Verner Panton, Trix & Robert Haussmann sowie Alfred Hablützel und Jean-Philippe Lenclos.

Im Zeitraum von 1971 bis 1981 arbeitete MIRA-X ausschliesslich mit dem dänischen Designer und Architekten Verner Panton. Er verfolgte die Idee, Wohntextilien als koordinierbares Set aus Teppich, Vorhangstoff und Möbelbezugsstoff anzubieten. Mit dem Anspruch, ein ganzheitliches Wohnkonzept zu kreieren, entwickelte er eine serielle Produktpalette, die 1976 mit dem oben genannten Slogan beworben wurde.


Öffnungszeiten

Täglich 10–17

Textilmuseum St.Gallen
Vadianstrasse 2
9000 St.Gallen

Öffentlicher Verkehr

Bahn: St.Gallen Hauptbahnhof