Die Welt steht Kopf

Corona-Info:

Ab 4. Juni 2020: Ausstellung(en) geöffnet - keine Veranstaltungen

Bregenz | ArtRegion: Bodensee
vorarlberg museum

Imelda Wachter: Die Welt steht Kopf

Camera Obscura am Kornmarkt

23. Juni – 7. Oktober 2018

Ein hoher schwarzlackierter Holzzylinder steht inmitten einer Bauminsel am Bregenzer Kornmarktplatz. Tritt der Besucher ein, umgibt ihn völlige Dunkelheit. Nach einer gewissen Zeit materialisiert sich an der Rückwand ein Bild, das auf dem Kopf steht. Je nach Tageszeit und Sonnenstand werden verschiedene Szenerien vom Platz als bewegtes Motiv ins Innere projiziert. Die Künstlerin Imelda Wachter hat eine Camera obscura für den Kornmarktplatz entwickelt und lädt die Besucherinnen und Besucher ein, innezuhalten und das Gewohnte aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Ein Blick genügt, und man hat sich ein Bild gemacht: Das ist ein Inländer, der ein Ausländer; dieser ist reich, jener arm. Oder wie es Imelda Wachter im Panoramaraum des vorarlberg museums mit dem atemberaubenden Blick auf Hafen und Bodensee beobachtet hat: „Die Leute kommen, sagen wow, und gehen gleich wieder.“ Dieses Erlebnis im Panoramaraum, den der Künstler Florian Pumhösl dem Innenleben einer Kamera nachempfunden hat, hat Imelda Wachter zu der Installation am Kornmarktplatz inspiriert.

Die Camera obscura versperrt sich dem Vorgang, sich vorschnell ein Bild von etwas oder jemanden zu machen. Sie verlangt Entschleunigung. Je nach Wetter und Lichtverhältnisse dauert es bis zu fünf Minuten, bis aus einem Licht- und Schattenspiel ein detailreiches Bild entsteht. Die Camera liefert nicht die vertraute Perspektive auf die Lebensumgebung. Das Bild steht auf dem Kopf und ist spiegelverkehrt. Es braucht Achtsamkeit und Zeit, um das Wahrgenommene zu erkennen. „Mir geht es im Leben und in der Kunst um Präsenz, um die Wahrnehmung des Augenblicks. Den Moment spüren und ihm einen Ausdruck geben.“ Die Beobachtung und die dafür notwendige Zeit sind zentrale Themen der in Lustenau lebenden Künstlerin.

Öffnungszeiten

Di, Mi: 10 - 18
Do: 10 - 21
Fr - So: 10 - 18

Eintrittspreise

Reguläres Ticket: EUR 9
Ermäßigtes Ticket: EUR 7
Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre: Eintritt frei
Freier Eintritt zum Atrium.
Jeden ersten Dienstag im Monat ist der Eintritt für alle Besucherinnen und Besucher frei.

Kombiticket für vorarlberg museum, Kunsthaus Bregenz und das KUB Sammlungsschaufenster:
Reguläres Kombiticket: EUR 15
Ermäßigtes Kombiticket: EUR 12

vorarlberg museum
Kornmarktplatz 1
6900 Bregenz