Basel | ArtRegion: Basel - Oberrhein

Kaserne Basel

Forever Imbricated

Imbricated Real (CH)

27. – 28. Januar 2023

„Forever Imbricated“ bringt Künstler:innen, Aktivist:innen, Denker:innen und Kreative zusammen, um einen Austausch zu kultivieren, der die Verflechtung (imbrication) einer Vielzahl von Ideen, Praktiken und Ausdrucksformen betont. Es ist eine künstlerische Plattform, die das Schmieden alternativer sozialer Architekturen fördert und die gemeinsame Konstruktion von Fantasien. Inspiriert von Underground-Szenen und der Clubkultur will „Forever Imbricated“ eine Reflexion darüber anstossen, wie radikale Formen des Miteinanders die Mainstream-Gesellschaft beeinflussen und verändern können.

Während zehn Tagen verwandelt sich die Kaserne Basel in einen kreativen Raum für künstlerische Forschung. OKRA Collective, Lhaga Koondhor, Nadia Fistarol, Simone Aughterlony, Marie Prédour, Hugo Cahn, Marc Streit und weitere Gäste erforschen die historische Resonanz der Kaserne Basel, ihre Lage am Rhein und Themen wie Hydrofeminismus, Drexcyia und LSD in Basel – mit einem besonderen Fokus auf Wasser und Farbe. Ende Januar werden die Ergebnisse in einem installativen Rahmen mit Vorführungen, einer Diskussionsrunde und einer Listening Session der Öffentlichkeit präsentiert, um die inhaltlichen Bezüge zur Clubkultur und zum künstlerischen Schaffen im Nachtleben zu erkunden.


Besondere Öffnungszeiten

Fr 27.1., 20:00h: Performance Installation (Rosstall I)
Sa 28.1.,18:00h: Round Table Diskussion mit Verpflegung (Rossstall II)
Sa 28.1., 20:00h: Listening Session (Reithalle)

Kaserne Basel
Klybeckstrasse 1b
4057 Basel