Grafische Provokation

Bregenz | ArtRegion: Bodensee
vorarlberg museum

Reinhold Luger: Grafische Provokation

23. November 2019 – 13. April 2020

Ob beim Flint-Festival oder bei den Bregenzer Randspielen – der Grafiker
Reinhold „Nolde“ Luger war in den 1970er Jahren einer der Anführer der
kulturellen Protestbewegung in Vorarlberg und lieferte die passenden
Drucksorten gleich mit. Später, von 1983 bis 2003, entwarf er zeitlos schöne
Festspielplakate zu sämtlichen Opernproduktionen. Heute kennt beinahe
jeder und jede im Land Arbeiten des Grafikers: die Logos von Städten und
Gemeinden oder der Auftritt der Stadt- und Landbusflotten. Eingebettet in den
kultur- und zeitgeschichtlichen Kontext bringt die Ausstellung zahlreiche
Beispiele aus Lugers konstruktiv kritischem Schaffen.

Öffnungszeiten

Di, Mi: 10 - 18
Do: 10 - 21
Fr - So: 10 - 18

Eintrittspreise

Reguläres Ticket: EUR 9
Ermäßigtes Ticket: EUR 7
Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre: Eintritt frei
Freier Eintritt zum Atrium.
Jeden ersten Dienstag im Monat ist der Eintritt für alle Besucherinnen und Besucher frei.

Kombiticket für vorarlberg museum, Kunsthaus Bregenz und das KUB Sammlungsschaufenster:
Reguläres Kombiticket: EUR 15
Ermäßigtes Kombiticket: EUR 12

vorarlberg museum
Kornmarktplatz 1
6900 Bregenz