St.Gallen | ArtRegion: Bodensee

viereinhalb. Projektraum für kulturelle Affären

Patrice Lambeau: „Holy cow“ Collages

8. – 9. Dezember 2023

Heimat. Selbst nach 16 Jahren wohnhaft in Berlin, lässt sie den gebürtigen St.Galler Künstler Patrice Lambeau nicht los. Für die gestalterische Auseinandersetzung mit ihr bietet sich ihm die symbolträchtige Kuh. Als fühlendes Wesen wird sie in grosser Diversität und Empathie den menschlichen Charakteren gleichgesetzt, so dass wir uns in ihrer Eigenständigkeit und Vielfalt oft selbst erkennen.

Die als Gemälde anmutenden digitalen Collagen giesst Patrice Lambeau im aufwendigen Handwerk in Kunstharz, sodass jedes Bild als Unikat gelten will.

Die ‚holy cow‘ Bilderserie wird in Anwesenheit des Künstlers ausgestellt.


Besondere Öffnungszeiten

8.12.: 17 - 22
9.12.: 10 - 16

viereinhalb. Projektraum für kulturelle Affären
Lämmlisbrunnenstrasse 4
9000 St.Gallen