Impressões 2018:19

Bild eines Ausstellungsraumes von Impressões 2018:19 – from Basel to Brasil

Basel | ArtRegion: Basel - Oberrhein
Stiftung Brasilea

Impressões 2018:19

From Basel to Brasil

10. November 2018 – 16. Juni 2019

Der Schweizer Badezimmer–Hersteller Laufen und die Brasilea präsentieren 2018 die dritte Edition der “Impressões” – ein Projekt das Innovation im Design mit der Produktion von SaphirKeramik vereint. In Zusammenarbeit mit fünf Künstler*innen sind Kunstwerke entstanden, die Brasilien und seine Kultur ehren und deren Kunst auf ungewöhnliche Weise anders erscheinen lassen. Schon zweimal begeisterten die Impressões durch die Verbindung von künstlerischer Fertigkeit und hochwertiger Keramik von Laufen. Unter dem Titel Impressões 2018:19 – from Basel to Brasil entstehen in diesem Jahr Kreationen von Kunstschaffenden, die ihre ganz eigene Interpretation der „Impressões“ inszenieren.

Die brasilianische Bildhauerin Maria-Carmen Perlingeiro designte exklusiv für die dritte Edition von Impressões einen flächengleichen Polyeder, den Laufen in SaphirKeramik produziert. Das Material gibt die Freiheit für das Design minimalistischer, architektonischer Linien und für die Gestaltung extrem enger Radien und filigraner Wände bei hoher Robustheit. Im Design liegt für Laufen der Schlüssel, um diesen Werkstoff so intelligent, funktional, umweltfreundlich, ressourcenschonend und ästhetisch wie möglich in Form zu bringen. Nebst Maria-Carmen Perlingeiro sind auch der prominente Graffiti-Künstler Zezão aus São Paulo und die Künstlerin Christina Oiticica dabei. Oiticica lässt ihre Werke durch Einflüsse der Natur verfremden, die bisher vielfach in Brasilien und Europa ausgestellt wurden. Ob das Polyeder vom Collective SHN eine interdisziplinäre Behandlung bekommt? In der Regel vermischt die Gruppe die Grenzen zwischen Grafik, Architektur und Video-Installationen auf ihre Weise. Alex Flemming bewegt sich in seiner Kunst zwischen Gravur, Fotografie und Malerei.

Im Ausland zuhause werden die SaphirKeramik-Skulpturen sein, wenn sie zwischen den kontinentalen Welten Europas und (Süd-) Amerikas wandern, damit sie an Kunst-Events in den USA, in Brasilien und im Juni 2019 auf der Art Basel zu sehen sein werden. Auf der Design Miami werden die Skulpturen vom 5. bis 9. Dezember 2018 ausgestellt. Vom 13. bis 16. März 2019 sind die gestalteten Polyeder während der Messe Revestir in São Paulo/Brasilien zu sehen. Während der Art Basel/Design Miami im Juni 2019 werden die Skulpturen sowohl in der Stiftung Brasilea, als auch an Laufen’s „Architecture during Art Event“ in der Messehalle 1 Süd präsentiert.

Öffnungszeiten

Mi: 14 - 18
Do: 14 - 20
Fr: 14 - 18
und nach Vereinbarung.

Stiftung Brasilea
Westquaistrasse 39
4019 Basel

Öffentlicher Verkehr

Tram 8: Kleinhüningen + 8 Min. zu Fuss entlang der Wiese und des Rheins Richtung “Dreiländereck”.