Berlin-Charlottenburg | ArtRegion: Berlin, Charlottenburg

Galerie Conrads

JÖRG KRATZ

27. Januar – 25. Februar 2023

Jörg Kratz‘ kleinformatige Gemälde gewähren Einblicke in geheimnisvolle Landschaften, wie Fenster in eine ferne Welt. Aus der Ferne scheinen sie aus einzelnen Sträuchern, Ästen und Gestrüpp zusammengesetzt zu sein, doch je näher man dem Bild kommt, desto mehr verschwimmen die Motive und werden abstrakt, verschmelzen in einem Farbflimmern, das an die Impressionisten erinnert. Kratz verwendet jedoch eine dunkle, monochrome Palette, schichtet, wischt und tupft die Farben, um eine verführerische Atmosphäre aus Rot, Blau und Grün zu schaffen. Diese traumhaften Szenen scheinen von mythologischen Kreaturen belebt zu werden und lassen die Vorstellung von badenden Nymphen oder Pan, der Flöte spielt, zu.

Bei der Gestaltung der Motive greift der Künstler auf unterschiedliche Quellen zu. Seine Landschaften sind ein Amalgam aus Realität, Fantasie und dem Bildrepertoire der Malereigeschichte. Die Gemälde Kratz‘ erinnern an Arkadien oder an die Landschaften niederländischer Altmeister. Das hat zur Folge, dass das Publikum eine gewisse Vertrautheit mit den Bildern aufbauen kann. Sie erlauben uns kleine Einblicke in wundersame, der Zeit enthobene Naturorte.


Öffnungszeiten

Mi-Fr: 12-18
Sa: 11-16
und nach Vereinbarung

Galerie Conrads
Horstweg 33
14059 Berlin-Charlottenburg