Lavadance

Wil | ArtRegion: Bodensee

Kunsthalle Wil

Renato Müller: Lavadance

7. Februar – 13. März 2016

Der Wiler Musiker, Filmer und Multimedia-Künstler Renato Müller (*1959) taucht die Kunsthalle in faszinierende fluide Videobilder: Organische Blasen in leuchtenden Farben wabern über Wände, Decke, Boden und verschlingen sich mit den Projektionen menschlicher Tanzbewegungen. Das Betrachten der unvorhersehbaren Vorgänge bringt die Besucherinnen und Besucher – mitten drin stehend und von den fliessenden Bildern umfangen – in den Genuss eines entrückenden Erlebnisses.

Die raumfüllenden Projektionen in der ganz im Dunkeln liegenden Kunsthalle entführen unsere Phantasie in geheimnisvoll sphärische Welten. Wir meinen durch den Äther zu gleiten, in schwerelosem Zustand durchs Weltall zu schlingern oder bei einer rasant-schwindelerregenden Zugfahrt dem Bann eines zauberhaften Feenwesens zu erliegen. Renato Müller steigert seine Bildwelten zu betörend quecksilbrigen Farb- und Form-Strudeln, indem er mehrere seiner teils auch älteren Videoarbeiten ineinander verschmilzt und zu einer Art wabernden «Ur-Suppe» verquirlt. Das Schauen der faszinierenden und stets unvorhersehbaren Vorgänge erinnert an den Blick vom Kraterrand in den mit brodelnder Lava gefüllten Vulkanschlund.

Des Weiteren verdichtet Renato Müller in seinen Video-Stills die metamorphischen Filmsequenzen und Computer generierten Bilder zu Konzentraten solcher kreatürlicher Vitalität. Diese Exponate sind vage vergleichbar mit mittelalterlichen Glasfenstern, insofern als in beiden eine Vision von physischer und emotionaler Wandlung in Erscheinung tritt.

Künstlergespräch: Mittwoch, 2. März, 19 Uhr


Öffnungszeiten

Do, Fr 16-19
Sa, So 11-14

Kunsthalle Wil
Grabenstrasse 33
9500 Wil