Le propre du visible est d’être superficie d’une profondeur inépuisable

Corona-Info:

Mulhouse | ArtRegion: Basel - Oberrhein
La Filature

Le propre du visible est d’être superficie d’une profondeur inépuisable

Regionale 20

5. November – 21. Dezember 2019

Vom 5. November bis 21. Dezember präsentiert die Ausstellung «Le propre du visible est d’être superficie d’une profondeur inépuisable» im Rahmen von La Régionale 20 die Arbeiten von 4 Fotografen: Liliana Gassiot, Lukas Hoffmann, Silvi Simon, Florian Tiedje.
Abgesehen von einem geografischen Raum, den die vier im Rahmen von La Régionale präsentierten Künstler gemeinsam haben, verbindet sie hier ihre Suche nach einer Übereinstimmung zwischen der Ordnung des Bildes und der der sichtbaren Welt. Liliana Gassiot, Lukas Hoffmann, Silvi Simon und Florian Tiedje erforschen Formen, die sie materiell zu produzieren versuchen, indem sie Licht und Komposition beherrschen, die chemische Struktur des empfindlichen Films verändern oder Nähfotos verbessern. Die visuellen Formen, die aus ihrer Arbeit hervorgehen, ob vegetativ, organisch oder stellarisch, erlauben es ihnen, eine ästhetische Erfahrung zu machen – eine Erfahrung, die die außergewöhnliche Fähigkeit hat, unerwartete, fruchtbare und transformative Dinge in unserer Vision von Natur hervorzubringen.

Öffnungszeiten

von Dienstag bis Samstag von 11 bis 18.30 Uhr
Sonntag (ausser Juli – September) von 14 bis 18 Uhr

La Filature
20 Allée Nathan Katz
68100 Mulhouse

Öffentlicher Verkehr

Straßenbahn 2 : Haltestelle „Nordfeld“
Buslinien 15 und 16 : Haltestelle „Filature“