LEBEN IN ART BRUT

Bregenz | ArtRegion: Bodensee
Bildraum Bodensee

LEBEN IN ART BRUT

Sammlung Hannah Rieger

14. Juli – 17. August 2018

Die Sammlung Hannah Rieger zählt mit rund fünfhundert Werken zu den großen, spezialisierten Art Brut-Sammlungen in Österreich. Bildraum Bodensee dokumentiert im Rahmen der Sonderausstellung LEBEN IN ART BRUT die Sammelleidenschaft von Hannah Rieger und zeigt anhand achtzig ausgewählter Arbeiten die unvergleichliche Originalität, die dieser Kunstform eigen ist. Neben einer Werkpräsentation österreichischer KünstlerInnen versammelt die Schau dreiundzwanzig internationale Positionen.

Der französische Künstler und Weinhändler Jean Dubuffet, der 1947 den Begriff ‚Art Brut’ prägte, notierte: „Die Kunst legt sich nicht in gemachte Betten; sie ergreift die Flucht, sobald ihr Name ausgesprochen wird, denn sie liebt das Inkognito. Am besten geht es ihr, wenn sie vergessen hat, wie sie heißt“. Dubuffets Kommentar berührt den zentralen Punkt des Konzeptes von Art Brut: Eine Kunst, die radikal die Grenzen eines akademischen Kunstbegriffes aufbricht und frei von kultureller Konditionierung oder sozialer Konformität wirkt.

Art Brut geht dabei über eine ausschließliche Konzentration auf Arbeiten aus psychiatrischen Anstalten hinaus und umfasst heute auch Werke von Personen mit Behinderungen, von gesellschaftlichen Außenseitern und marginalisierten Menschen aller Art. Art Brut-KünstlerInnen kreieren auf autodidaktische Weise, in Stille, Geheimhaltung und folgen ihren jeweiligen „individuellen Mythologien“ (Harald Szeemann). Dem Engagement von Persönlichkeiten wie Hannah Rieger ist es zu verdanken, dass ihr Schaffen zunehmend aus dem Verborgenen tritt und in den letzten Jahren auch weltweit Anerkennung erfährt.

LEBEN IN ART BRUT gibt einen umfassenden, generationenübergreifenden Einblick in bereits etablierte sowie aufstrebende künstlerische Positionen. Die Ausstellung im Bildraum Bodensee unterstreicht den leidenschaftlichen Glauben von Hannah Rieger an ein Kunstparadigma, das emanzipatorisch ist, jenseits des Mainstreams seine Stärke findet und sich in erster Line für die Sichtbarmachung seiner SchöpferInnen einsetzt. Art Brut ist niemals Kunst um der Kunst willen – es ist innerer Ausdruck und oft lebenslange Berufung.

Finissage & Art Talk: 16. August, 19 Uhr

Öffnungszeiten

Di, Do: 13 – 18
Fr, Sa: 11 – 16

Bildraum Bodensee
Seestraße 5, Eingang Posthof
6900 Bregenz