Leunora_SPW_Galerie Thomas Schulte 2023

Berlin | ArtRegion: Mitte

Galerie Thomas Schulte

LEUNORA SALIHU

10. Dezember 2022 – 28. Januar 2023

Die Begegnung mit den Werken von Leunora Salihu ist eine Begegnung von spürbarer Präsenz. Mit ihren menschlichen Dimensionen, ihrer kraftvollen Form und ihren Materialien, ihrer ausgewogenen und dialogischen Beziehung zueinander im Raum und ihren erstaunlichen handwerklichen Techniken zeichnen sich diese skulptural-architektonischen Chimären durch ihr „Da-Sein und So-Sein“ aus. In den letzten zwei Jahrzehnten hat die Künstlerin hartnäckig an der Entwicklung dieser Qualitäten gearbeitet. Die Werke sind daher ein Zeugnis für das Engagement der Künstlerin für ihr Handwerk.

Im Jahr 2021 stellte Salihu ihre jüngsten skulpturalen Arbeiten unter dem Titel Pieces im lichtdurchfluteten Pavillon des Skulpturenparks Waldfrieden aus. Diese rätselhaften Arrangements offenbaren die Annäherung von Natur und Technik durch die Kombination von organischen und vermeintlich funktionalen Elementen. Holz und Ton, beides industriell verarbeitete bzw. einer der ältesten natürlichen Werkstoffe, waren die beiden am häufigsten verwendeten Materialien. Nimmt man die Titel wörtlich, so handelt es sich bei diesen Arbeiten um energetische Phänomene wie Licht, Klang, Wärme und Wasser, die sich in Wellenform übertragen und zu offenen Systemen und Abläufen materialisieren.

Die künstlerische Sprache von Leunora Salihu ist leidenschaftlich geprägt von der Auseinandersetzung mit Materialien und der Schaffung umfassender neuer Objekte. Unerschrocken bringt sie die Themen zur Sprache, die ihr am Herzen liegen, auch im digitalen Zeitalter von Virtual Reality und NFTs. Ihre Skulpturen erforschen die Tiefe von Lasten und Lastentragen, das Gleichgewicht zwischen Schwerkraft und Leichtigkeit, die Bedeutung des Raums und des Raums um den Raum sowie die taktilen und sensorischen Qualitäten des Materials. Trotz ihrer offensichtlichen Abstraktion sind diese Werke sorgfältig kalkulierte Brennpunkte, die unvergessliche Situationen schaffen und die Kontraste, Widersprüche und Gefahren unserer modernen Welt evozieren. Weit davon entfernt, das Bekannte und Vertraute auszulöschen, tragen diese Gebilde vielmehr dazu bei, unsere Erinnerungen lebendig zu halten. Das Werk von Leunora Salihu ist reich an Ideen, evokativ, kraftvoll und radikal und bietet eine inspirierende künstlerische Sprache.


Öffnungszeiten

Di–Sa: 12–18
und nach Vereinbarung

Galerie Thomas Schulte
Charlottenstrasse 24
10117 Berlin