Material matters

Riehen | ArtRegion: Basel - Oberrhein
Fondation Beyeler

Material matters

Materialisierungen des Körpers in der Sammlung Beyeler

6. Februar – 8. April 2018

Die erste Sammlungspräsentation des Jahres 2018 in der Fondation Beyeler setzt einen besonderen Fokus auf die grossen künstlerischen Themen Material und Körper. Dabei geht sie der Frage nach, welche Materialien auf welche Weise in der Kunst eingesetzt werden können und sich zugleich in „Körpern“ verwandeln, sei es im Sinne des menschlichen und animalischen Körpers, sei es als objekthafte Körper im Sinne des Kunstwerks als Gegenstand.

So werden neben Gemälden und Skulpturen von der Klassischen Moderne bis in Gegenwartskunst auch diverse Werke der zeitgenössischen Objektkunst präsentiert. In unkonventionellen Werkdialogen trifft so etwa Henri Rousseau auf Maurizio Cattelan und Piet Mondrian und Alexander Calder auf Félix González-Torres. Zugleich stehen sich die grossen Seerosenbilder von Claude Monet, die ikonischen Skulpturen Alberto Giacomettis und die abstrakten Malereien von Barnett Newman, Willem de Kooning und Clyfford Still gegenüber.

Öffnungszeiten

Mo, Di: 10 - 18
Mi: 10 - 20
Do-So: 10 - 18
Das Museum ist an allen Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Am Samstag, 18. Juni ist das Museum aufgrund des sun.set-Events des Young Art Clubs bis 21 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Erwachsene: CHF 28
Gruppen ab 20 Personen (Anmeldung notwendig) und IV mit Ausweis: CHF 23
Studenten bis 30 Jahre: CHF 12
Familienpass (2 Erw. mit mind. 1 Kind bis 19J.): CHF 56
Alle Personen bis 25 Jahre, Art Club Mitglieder: freier Eintritt
Freier Eintritt gegen Vorweisen einer gültigen Mitgliederkarte: Oberrheinischer Museumspass, ICOM, iaa-aiap, Colour Key, StudentInnen Kunsthistorisches Seminar Basel, StudentInnen Schule Kunst und Gestaltung Basel, Musées sans frontieres, Verband Museen Schweiz

Fondation Beyeler
Baselstrasse 101
4125 Riehen

Öffentlicher Verkehr

Basel, Tram 2: Fondation Beyeler