Mika Rottenberg

Bregenz | ArtRegion: Bodensee
Kunsthaus Bregenz (KUB)

Mika Rottenberg

21. April – 1. Juli 2018

Die in Argentinien geborene und in Israel aufgewachsene Künstlerin Mika Rottenberg beschäftigt sich mit den Kreisläufen der Produktion und den Verkehrsformen von Waren. Ihre Kunst ist weder distanzierte Kritik noch präzise politische Dokumentation. Eher betreibt sie eine Gegenwartsanalyse in verzerrender, karikativer Übertreibung. Rottenberg entführt in beklemmende Räume. Den Kern dieser aus Karton oder Fundstücken gebastelten Installationen bildet jeweils ein Video, das bestimmte Produktionsabläufe zeigt, wie zum Beispiel das Auslesen von Perlen aus Muschelschalen. Rottenberg macht auf die Grundlagen von Arbeit aufmerksam. Zugleich zwingt sie den Betrachter in die Situation eines Voyeurs, der sich in enge Korridore begibt, um diesen Arbeitsabläufen zuzusehen. In den Kleinräumen türmen sich Objekte in surrealer Szenografie. Sie zeigen die absurde Anhäufung und die Sinnlosigkeit manch globalen Vertriebs.

Die Protagonist/innen der Filme sind meist Frauen, die der Künstlerin ihre Körperteile »leihen«, so Rottenberg. In dem Film Dough (2006) sind es vier Frauen, zwei von ihnen, die adipöse Raqui und die leichtgewichtige Kat, bringen in einer manufakturähnlichen Umgebung Teigmassen in Form.

Öffnungszeiten

Di – So: 10 - 18
Do: 10 - 20
Sommeröffnungszeiten (13.07. - 31.08.): täglich 10 - 20

Eintrittspreise

Erwachsene: 11,- EUR
Ermäßigung: 9,- EUR
Bis 27 Jahre: 7,- EUR
Bis 19 Jahre: freier Eintritt

Jeden ersten Freitag im Monat: freier Eintritt

Jahresticket: 44,- EUR
Ermäßigung: 36,- EUR

Bis 27 Jahre: 28,- EUR

Kombiticket Kunsthaus Bregenz und vorarlberg museum: 17,- EUR
Ermäßigung: 14,- EUR
Bis 27 Jahre: 12,- EUR

Kulturhäuser Card: 99,- EUR

Kunsthaus Bregenz (KUB)
Karl-Tizian-Platz
6900 Bregenz

Öffentlicher Verkehr

Train: Bregenz Hauptbahnhof or Bregenz Hafenbahnhof
Boat: Bregenz Hafen