Nahsicht – Fernsicht: Zur Ausweitung des Porträts

Vaduz | ArtRegion: Bodensee

Kunstraum Engländerbau

Nahsicht – Fernsicht: Zur Ausweitung des Porträts

2. – 15. Juli 2013

Die Studierenden des Vorkurses der Kunstschule Liechtenstein zeigen Arbeiten, die um das Thema Nahsicht – Fernsicht: Zur Ausweitung des Porträts kreisen. Mittels Malerei und Zeichnung , aber auch mit plastischen Arbeiten und Videos erforschen sie die Möglichkeiten, den Begriff «Porträt» durch ihre individuellen Betrachtungsweisen zu «erweitern».

Eine zweite Gruppe von Arbeiten zum Thema Nahsicht – Fernsicht: Zur Ausweitung des Porträts ist in der Zusammenarbeit des Vorkurses mit den Liechtensteinischen Kunstschaffenden Regina Marxer, Carol Wyss, Beate Frommelt und Stephan Sude entstanden. Die in Workshops erarbeiteten Ergebnisse dieses Dialogs fungieren als «experimentelles Labor» in der Ausstellung.

Die Themen der Workshops, die sich auch im weiteren Sinne mit den vielfältigen Aspekten des Porträts auseinandersetzen, reichen von Zeichnung (Regina Marxer), Malerei (Stephan Sude), Drucken (Carol Wyss) bis zu installativen Arbeiten mit Beate Frommelt. Diese Arbeiten entstehen im Rahmen einer Projektwoche Ende Juni in der Kunstschule.

Schliesslich zeigen die zum Projekt eingeladenen Kunstschaffenden Regina Marxer, Carol Wyss, Beate Frommelt und Stephan Sude eigene Arbeiten, die sich ebenfalls dem Thema der Ausstellung widmen


Öffnungszeiten

Täglich 13–17

Kunstraum Engländerbau
Städtle 37
9490 Vaduz

Öffentlicher Verkehr

Bus: Vaduz Post