Nœuds Négatifs

Mulhouse | ArtRegion: Basel - Oberrhein

La Kunsthalle Mulhouse

Étienne Chambaud: Nœuds Négatifs

7. Juni – 26. August 2018

Art Basel Week Hours (10-16 June 2024):

Tue-Fri 10-18 | Sat/Sun 14-18

Vom 7. Juni bis zum 26. August zeigt La Kunsthalle Nœuds Négatifs (Negative Knoten), eine Einzelausstellung von Étienne Chambaud. Für dieses Projekt baut der Künstler eine Anlage auf, die die Überreste eines Zookäfigs und eine Serie von Skulpturen, Collagen, Gemälden und Videos miteinander verknüpft.

Nœuds Négatifs ist eine geradezu fraktale Ausstellung: sie besteht aus mehreren Ausstellungsebenen, die sich ein und denselben Raum teilen oder ihn sich gegenseitig streitig machen. Diese Ebenen bilden weder eine einfache Summe noch eine einfache Subtraktion mit- bzw. voneinander. Sie lassen eine komplexere Kombinatorik erahnen, die sich dem Betrachter nicht a priori offenbart. Wie parallele Dimensionen stellen sie sich gegenseitig dar, treten in Kontakt miteinander, überschneiden sich, kommen miteinander in Berührung, unterbrechen sich, verflechten sich ineinander, überlagern sich manchmal, zeichnen einen gemeinsamen Raum oder schließen sich im Gegenteil gegenseitig aus und stehen ohne gemeinsame Kanten nebeneinander.

Étienne Chambaud erforscht in seinen Arbeiten vor allem die Grenzen zwischen Formen, Gegenständen, Gesten und Diskursen, was der Künstler eine „Ökologie der Trennungen“ nennt. Unterschiedliche Räume und Wissensgebiete, verschiedene Arten der Erfassung, Bewahrung und Vermittlung von Ideen vermischen sich, begegnen sich oder überschneiden sich in seinen Werken.


Öffnungszeiten

Mi-Fr 12-18
Sa, So 14-18

La Kunsthalle Mulhouse
8 Rue de la Locomotive
68100 Mulhouse