Zürich | ArtRegion: Zürich

Cabaret Voltaire

ektor garcia: nudos de tiempo

20. Mai – 25. September 2022

Die kunsthandwerklichen Objektlandschaften von ektor garcia (*1985) brechen mit Erzählformen, die bestimmte Bedeutungen suchen, ohne geschichtsvergessen zu sein. Sie sind punk und queer. Durch veränderte Konstellationenproduziert garcia immer wieder neue, bedeutungsoffene Beziehungen, welche sich dem Drang, Kategorien und Hierarchien herzustellen, widersetzen. Dennoch beruhigen die Arbeiten durch ihre Sinnlichkeit, das feinfühlige Arrangement der Objekte und die vielen inhaltlichen Fährten, die aufgenommen werden können.

Im Cabaret Voltaire zeigt ektor garcia eine temporäre Konstellation aus bunten Häkelarbeiten, Metall- und Keramikskulpturen – und erstmals auch handgemachtes Papier mit Kupferdraht und Wolle, welche sich in den Raum ausdehnen. Die Arbeiten entstanden teilweise in Mexiko-Stadt, wo der Künstler hauptsächlich lebt, vor allem aber in Zürich, Berlin, Paris und Venedig. An diesen Orten knotete, strickte, modellierte und häkelte der Künstler in den letzten Wochen täglich für die Ausstellung «nudos de tiempo». Durch seine nomadische Praxis ist sein Werk dauerhaft neuen Einflüssen und Perspektiven ausgesetzt. Diese schreiben sich allerdings nicht fest, die Arbeiten bleiben zu jedem Zeitpunkt fluide und verweigern sich festen Zuschreibungen. Zu dieser Offenheit trägt auch bei, dass die Objekte aufgrund der teilweise ungewöhnlichen Verbindung von Materialien und Techniken aus kunsthandwerklichen Traditionen herausgelöst werden.


Öffnungszeiten

Künstler*innenkneipe:
Di-Do 12-24
Fr-Sa 12-02
So 12-18
Ausstellung:
Di, Do 12-20
Mi, Fr, Sa, So 12-18

Cabaret Voltaire
Spiegelgasse 1
8001 Zürich

Öffentlicher Verkehr

Tram 3, 4, 6, 7, 9, 11, 15: Rathaus