Objekt. Plastik. Skulptur. 1

Singen | ArtRegion: Bodensee
Kunstmuseum Singen

Objekt. Plastik. Skulptur. 1

Bildhauerei am Bodensee

14. Oktober 2018 – 6. Januar 2019

Objekt. Plastik. Skulptur. 1. ist die erste Überblicksausstellung in einer losen Reihe, die das Kunstmuseum Singen der Gattung Bildhauerei rund um den Bodensee widmet. Wir starten die Erkundung mit einer Auswahl an Arbeiten von 25 Künstlern, die das Potential zeitgenössischer Bildhauerei von ca. 1990 bis heute in einer Region repräsentieren, die immer noch recht einseitig als Ort der Maler wahrgenommen wird.

Die Begriffe >Bildhauerei< wie >Bodenseeraum< fungieren als offene Gattungs- und Vereinbarungsbegriffe. Im Fokus stehen stofflich-dingliche Plastiken, Skulpturen, Reliefs, Objekte und installative Arbeiten, denen räumliche Qualitäten – mithin das Agieren im realen Raum und das Einwirken auf den Betrachter –, körperliche Dimensionen, Maße und Volumina, individuell-eigenständige Gestaltung und ein nachvollziehbarer Aufbau der Gestaltform eigen sind. Die Künstler können in der Vierländerregion geboren sein, hier arbeiten oder einen starken Bezug zur Euregio Bodensee haben. Zeitgenossenschaft und künstlerische Qualität der einzelnen Arbeiten waren für die Auswahl zentral. Selbstredend kann die Auswahl gar nicht objektiv sein; dennoch soll am Ende der Reihe eine Art exemplarischer Überblick über die künstlerisch höchst unterschiedlichen Positionen im Feld der zeitgenössischen >Bildhauerei< rund um den See stehen.

Öffnungszeiten

Di - Fr: 14 – 18
Sa - So: 11 – 17

Eintrittspreise

Regulär: EUR 5
Ermäßigt: EUR 3
Familienkarte EUR 6 / 11
Gruppe (ab 10 Personen) EUR 3 p. P.
Kinder bis 7 Jahre und jeden Donnerstag: frei

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 10
78224 Singen

Öffentlicher Verkehr

Das Museum liegt in der Innenstadt und kann bequem in ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof Singen aus erreicht werden.