Gnyp Gallery Maria Calandra Outskirts of Infinity 2023

Berlin | ArtRegion: Charlottenburg

Gnyp Gallery

Maria Calandra: Outskirts of Infinity

27. Januar – 25. Februar 2023

Der lateinische Satz „Et in Arcadia ego“ wird Nicolas Poussin als Erfinder des Landschaftsgenres zugeschrieben. Übersetzt bedeutet der Satz „Auch in Arkadien bin ich“, dass selbst in Utopia der Tod präsent ist. Mit seinen beiden Werken, die eine Gruppe von Männern zeigen, die in einer pastoralen Landschaft ein Grab umgeben, schuf Poussin ein „memento mori“, eine Erinnerung an die Sterblichkeit. Der Satz kann aber auch auf die Anwesenheit gegensätzlicher Gedanken, Stimmungen und Wünsche in der idyllischsten aller Umgebungen hinweisen und uns daran erinnern, dass man nie allein geht.

Maria Calandras erste Ausstellung in der Galerie GNYP konzentrierte sich auf die Natur, die sie in ihrer erhabenen Kraft, ihrer Gleichgültigkeit gegenüber dem menschlichen Massstab und ihrer Unempfindlichkeit gegenüber unserer Sicherheit darstellte. Obwohl diese Landschaften beängstigend sein könnten, liegt etwas Beruhigendes in der sanften Dynamik der Pinselstriche, die ein perfektes System, eine autonome und strahlende Umgebung suggerieren. Diese neue Beziehung zur Aussenwelt stellt die Vorstellungen der Künstler:innen der Vergangenheit in Frage und signalisiert eine neue Symbiose zwischen uns und der Natur. Maria Calandras Gemälde bieten eine einzigartige Gelegenheit, die Schönheit und Gelassenheit der Natur auf eine Weise zu erleben, die sowohl einladend als auch inspirierend ist. Aus nächster Nähe taucht das Publikum in Landschaften ein, die manchmal so lebendig sind, dass ein Gefühl der Klaustrophobie entsteht. Doch trotz der Lebendigkeit der Farben und Aktivitäten in den Gemälden gibt es keine klare Grenze zwischen der Szene auf der Leinwand und der Aussenwelt, die stattdessen eine unendliche Fortsetzung der Landschaft zulässt. Diese Naturdarstellungen basieren auf Orten, die Calandra in der realen Welt besucht hat, und bieten dem Betrachter die Möglichkeit, in ihre Version von Arkadien zu reisen und sich von der natürlichen Schönheit, die sowohl in der Welt als auch in unserer eigenen Fantasie zu finden ist, berühren zu lassen.


Öffnungszeiten

Mi-Sa: 12-18
und nach Vereinbarung

Gnyp Gallery
Knesebeckstraße 96
10623 Berlin Berlin