Parallel

Strasbourg | ArtRegion: Basel - Oberrhein
CEAAC Centre Européen d’Actions Artistiques Contemporaines

Parallel

Regionale 19

1. Dezember 2018 – 24. Februar 2019

Die Zeichnung ist mit Programmen und Codes verbunden. Ein einfacher Bleistift, ein Pinsel sind potentielle Programme, genauso wie eine Computersprache, schwarz/weiss oder 0-1. Der Unterschied besteht allein darin, wer — Programm oder Zeichner — die Oberhand gewinnt. In die Problematik des Zeichnens mit einer Zeichengrammatik von natürlichen Elementen (Vegetation, Wind, Feuer, Wellen, usw.) einführen, oder mit den Gesten der Mimesis, bedeutet, sich auf etwas Bestimmtes zu fokussieren: Der Fokus liegt weder auf der Faszination für Techniken und deren Fortschritt (ohne sie jedoch zu ignorieren: von Lascaux bis zu den virtuellen Bildern), noch auf der Art und Weise oder den Inhalten. Vielmehr liegt er auf der Fähigkeit, die Realität nachzuahmen, zu abstrahieren, darzustellen, noch einmal durchzuspielen. Wir erleben die Welt in Handlungen und wir eignen sie uns schliesslich an, indem wir sie beschriften, sie erzählen und lesen. Dieses Ausstellungprojekt zielt vor allem darauf ab, das Zeichnen als Symptom unserer mimetischen Beziehung zu der Realität, der wir angehören, zu erforschen und zu hinterfragen.

Öffnungszeiten

Mi–So: 14–18

CEAAC Centre Européen d’Actions Artistiques Contemporaines
7 Rue de l'Abreuvoir
67000 Strasbourg

Öffentlicher Verkehr

Tram C, E, F: Université
Bus 15, 30: Cité Administrative