Freiburg im Breisgau | ArtRegion: Basel - Oberrhein

Museum für neue Kunst

Piktogramme, Lebenszeichen, Emojis

Die Gesellschaft der Zeichen

7. Mai – 12. September 2021

Covid-19 Massnahmen:

Besichtigung nach Vereinbarung

Emojis sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie haben sich über Messenger und soziale Netzwerke weltweit verbreitet und unsere Ausdrucksmöglichkeiten um tausende Bildzeichen erweitert. Dabei verändern sie unsere Sprache und die Art, wie wir uns digital verständigen. Sie spiegeln die Sehnsucht nach individuellen Gefühlsäußerungen in einer hoch funktionalen, globalisierten Welt wider. Erweitern sie unsere Ausdrucksmöglichkeiten oder schränken sie durch starre Kategorien und grafische Typisierungen weiter ein? Woher kommen sie? Die Ausstellung erzählt die Geschichte des modernen Piktogramms von den Anfängen in den 1920er Jahren bis heute und zeigt, wie sich gesellschaftlicher Wandel und Gestaltung gegenseitig beeinflussen.

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Museum für neue Kunst
Marienstraße 10a
79098 Freiburg im Breisgau