playing the game

Wil | ArtRegion: Bodensee
Kunsthalle Wil

Gianin Conrad: playing the game

8. April – 20. Mai 2018

Den ausgebildeten Bildhauer Gianin Conrad als ‚Spieler’ zu bezeichnen, wäre vermessen. Schalk und Witz wohnen seinen Installationen zwar offensichtlich inne, doch nutzt Conrad diese vielmehr als Mittel, um über die Herausforderungen des aktuellen ‚Kunst-Spiels’ zu philosophieren.

Für die Kunsthalle Wil entwickelt der aus Chur stammende Künstler einen raumerobernden ‚Kunst-Parcours’, der uns mit sinnigen wie schrägen Bezügen zum Kultur- und Freizeitverhalten des Homo sapiens konfrontiert, quasi einen Zerrspiegel vorhält und uns mit seinen inszenierten Objekten abgründig vergnügt. Mit «playing the game» lädt er zum Spiele, paart die Beobachtungen zeittypischer Gesellschaftsphänomene mit Elementen des Comics und des surrealen Ready mades.

Gianin Conrad zieht seine künstlerischen Inspirationen und Strategien aus unterschiedlichsten Kontexten und demaskiert mit Verzerrung und Ironie die Absurditäten im Alltäglichen.

Öffnungszeiten

Do - So: 14 - 17

Kunsthalle Wil
Grabenstrasse 33
9500 Wil