KeithHaring_PostersGalerieTUT2022

Tuttlingen | ArtRegion: Bodensee

Galerie der Stadt Tuttlingen

Keith Haring: Posters

17. September – 27. November 2022

Im Alter von zwanzig Jahren zog der 1958 in Reading/Pennsylvania geborene Keith Haring nach New York, wo ihn die pulsierende Street-Art- und Hip-Hop-Szene in ihren Bann zog. Es dauerte nur wenige Jahre, bis er seinen Weg als Künstler fand. Mit seinen kraftvollen Linien und figurativen Motiven entwickelte er einen unverwechselbaren Stil, der sich an Comics und Street Art anlehnt. Sein Erfolg als Künstler währte weniger als ein Jahrzehnt, aber er füllte es mit einer erstaunlichen Energie, die bis heute nachwirkt. Im Gegensatz zu vielen seiner Zeitgenossen verstand sich Haring zeitlebens als politischer Künstler, der mit seiner Kunst aufklären und ein breites Publikum erreichen wollte.

Rund 60 Plakate aus der Sammlung des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg sind in der Ausstellung versammelt. Diese zeigen seine stilistische Entwicklung und präsentieren das breite Themenspektrum des Künstlers, der sich stets für Menschenrechte, Toleranz, Bildung und Aufklärung über AIDS einsetzte. Keith Haring entwickelte mit seinen festen Linien und klaren Motiven eine Bildsprache, die sofort verstanden wird und eine große Unmittelbarkeit besitzt.
Sein Werk hat auch mehr als 30 Jahre nach dem Tod von Keith Haring, der im Alter von nur 31 Jahren an Aids starb, nichts von seiner Aktualität und Anziehungskraft eingebüßt.


Öffnungszeiten

Di-So 11-18

Galerie der Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 7
78532 Tuttlingen