Russen

Basel | ArtRegion: Basel - Oberrhein
Kunstmuseum Basel | Hauptbau

Russen

Fokus Sammlung im Obersteg

5. September 2017 – 4. März 2018

Die Ausstellung russischer Künstler stellt einen wichtigen Schwerpunkt der Sammlung Im Obersteg vor und nimmt anhand von Briefdokumenten Bezug auf eine von der Basler Kunsthalle 1932/33 geplante Ausstellung gleichen Titels.

Die Russen-Ausstellung der Kunsthalle blieb ein nie realisiertes Projekt. An ihrer Stelle kam in Basel im Herbst/Winter 1933, vermittelt durch Karl Im Obersteg, die erste Retrospektive Marc Chagalls zur Ausführung. Im Obersteg war zu dieser Zeit mit Chagall bekannt und besass von ihm bereits «La noce», 1911. Sammlungstechnische Überlegungen bewogen ihn, 1935 den Tausch der mehrfigurigen Komposition «La noce» gegen das Bildnis «Der Jude in Grün» beim Künstler anzustreben. Nur wenige Monate später ergab sich die Gelegenheit, aus russischem Privatbesitz weitere Hauptwerke Chagalls aus dem Kriegsjahr 1914 zu erwerben. Diese bedeutenden Gemälde sind in der Ausstellung «Chagall. Die Jahre des Durchbruchs 1911–1919» zu sehen.

Öffnungszeiten

Di-So: 10–18
Do: 10–20
Mo geschlossen

Eintrittspreise

Sammlung und Wechselausstellungen
Erwachsene: CHF 15 / EUR 13
Jugendliche, Studierende, IV-Bezüger: CHF 8 / EUR 7
Gruppen (ab 20 Pers.): CHF 10 / EUR 9

Sammlung und Sonderausstellungen inkl. Museum für Gegenwartskunst
Erwachsene: CHF 21 / EUR 19
Jugendliche, Studierende, IV-Bezüger: CHF 8 / EUR 7
Gruppen (ab 20 Pers.): CHF 16 / EUR 14

Kunstmuseum Basel | Hauptbau
St. Alban-Graben 16
4010 Basel

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 2 Richtung «Eglisee/Badischer Bahnhof» bis Haltestelle «Kunstmuseum» (ca. 4 Min. / 3 Stationen )
ab Badischer Bahnhof
Tram Nr. 2 Richtung «Binningen» bis Haltestelle «Kunstmuseum» (ca. 6 Min. / 4 Stationen)