Rust Never Sleep

Bild zur Ausstellung Rust never Sleep

Basel | ArtRegion: Basel - Oberrhein
Guillaume Daeppen Galerie

Stéphane Moscato aka STF: Rust Never Sleep

18. Mai – 13. Juli 2019

Der Rost schläft nie. Es ist eine Realität. Er kennzeichnet die zerstörerische Wirkung der abgelaufenen Zeit. Nach und nach hat der Rost sich sogar in französischer Sprache verkrustet. Er ist synonym für die intellektuelle und moralische Erstarrung, für die Inaktivität, die durch den passiven Konsum noch verstärkt wird. Er steht für das Böse oder für eine Krankheit, die unaufhaltsam mit den damit verbundenen destruktiven Wirkungen fortschreitet. Ein Gleichnis für die Zeit, die vergeht.

Wir leben in einer entfremdenden Gesellschaft, die den Akt des Konsums und die Materialität in den Mittelpunkt aller Aufmerksamkeit stellt, die uns ständig von Expansion spricht und sogar den Menschen als die ultimative Ware betrachtet. Es ist an uns die Einbildung, dass alles was man herstellt, unverzichtbar ist, wieder in Mittelpunkt der Debatte zurückzusetzen.

Was ist weniger umweltschädlich als ein Auto, das nicht mehr fahren kann? Was ist friedlicher als eine unbrauchbare Waffe? Willkommen in das Warenhaus des Anthropozäns. Alles muss verschwinden!

Öffnungszeiten

Wednesday 17.00 - 20.00
Thursday 17.00 - 20.00
Friday 17.00 - 20.00
Saturday 12.00 - 17.00

Guillaume Daeppen Galerie
Müllheimerstrasse 144
4057 Basel

Öffentlicher Verkehr

from Central station SBB: Linie 8, stop Bläsiring
from Central station SBB: Linie 1, stop Dreirosenbrücke
from Art fair (Messeplatz): Linie 14, stop Musical Theater