Sonja Sekula

Basel | ArtRegion: Basel - Oberrhein

Galerie Mueller

Sonja Sekula

14. Mai – 2. Juli 2022

Art Basel Week Hours (10-16 June 2024):

Mon-Sat 12-20 ★Tue until 21

Obwohl die 1918 geborene Künstlerin eine Zeitlang hohes Ansehen genoss, zirkulierten ihre Werke nach ihrem tragischen Tod 1963 meist nur in engen Kreisen, und von ihrer Biographie war auch in ihrem Geburtsland Schweiz nur wenig bekannt. Erst mit der Retrospektive im Kunstmuseum Winterthur von 1996 und dem ausführlich dokumentierten Katalog wurde klar, dass sie zu den bedeutendsten Schweizer Künstlerinnen und Künstlern des 20. Jahrhunderts gehörte. Diesem Umstand versuchten im neuen Jahrtausend zwei Gruppenausstellungen im Aargauer Kunsthaus (2008) und dem Kunstmuseum Luzern (2016) Folge zu leisten.

Sekulas Werk nimmt einen zentralen Platz in der neueren Schweizer Kunstgeschichte ein. Ihre Arbeit bewegte sich entlang bedeutender künstlerischer Entwicklungen der Jahrhundertmitte – des Surrealismus und des amerikanischen abstrakten Expressionismus –, und sie erarbeitete sich in diesem Kontext eine eigene, unverwechselbare Position. Dies bestätigte sich, als das Museum of Modern Art in New York anlässlich seiner Wiedereröffnung 2019 Sekulas ein Jahr zuvor angekauftes Bild The Town of the Poor (1951) in seiner Sammlung im Saal der abstrakt-expressionistischen Maler hängte. Eine Anerkennung auf diesem Niveau steht in der Schweiz noch aus.


Öffnungszeiten

Mi-Sa 13-17

Galerie Mueller
Rebgasse 46
4058 Basel