Splendid Isolation – Not in our Name

Corona-Info:

Riehen | ArtRegion: Basel - Oberrhein
Kunst Raum Riehen

Splendid Isolation – Not in our Name

Regionale 20

23. November 2019 – 17. Januar 2020

Der Ausstellungstitel bezieht sich auf die englische Redewendung «Splendid Isolation» (wunderbare Isolation), die gegen Ende des 19. Jahrhunderts vom britischen Premierminister Robert Gascoyne-Cecil, Marquess of Salisbury benutzt wurde, um die damals privilegierte geopolitische Insellage des Vereinigten Königreichs zu beschreiben. Mehr als ein Jahrhundert später hat der Begriff erneut an Aktualität und Brisanz gewonnen. Auf das diesjährige Regionale-Jubiläum bezogen, weist SPLENDID ISOLATION – NOT IN OUR NAME auf Beständigkeit und Prosperität des vor 20 Jahren gegründeten trinationalen Projektes hin, sowie auf all die inhaltlichen, ästhetischen, formalen oder mancherorts politisch angehauchten Beziehungen, die die Werke in der Ausstellung in Riehen eingehen. Analog zum gefeierten Jubiläum werden dabei Arbeiten von 20 Künstler*innen aus unterschiedlichen Nationen und Medien gezeigt. Der Dominanz des bei den eingereichten Künstlerdossiers herrschenden Skulpturalen wurde besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

Öffnungszeiten

Mi – Fr: 13 – 18
Sa,So: 11 – 18

Kunst Raum Riehen
Im Berowergut, Baselstrasse 71
4125 Riehen

Öffentlicher Verkehr

Tram: 6 bis Riehen, Fondation Beyeler