stilles Tal

Frauenfeld | ArtRegion: Bodensee

Kunstverein Frauenfeld

Othmar Eder: stilles Tal

6. Februar – 13. März 2022

Othmar Eder, (*1955) in Tirol geboren und seit 2001 im thurgauischen Stettfurt lebend, gilt als aufmerksamer Beobachter. Sein Schaffen ist geprägt von einer Vielfalt an Materialien und Formaten: der Faktor Zeit spielt in der Entstehung seiner Arbeiten eine entscheidende Rolle. Er sucht, sammelt, zeichnet, (er)findet,fografiert, filmt Bilder und Ereignisse – sie tauchen aus der Vergangenheit auf, sie liegen am Strassenrand, sie blättern von Strassenwänden, schlummern in Archivschachteln, im Gedächtnis, in der Natur, in Städten (Lissabon), auf Flohmärkten, in Zeitungen, in vergilbten Büchern….(Katja Baumhoff).
Die Ausstellung zeigt Zeichnungen, Malerei, Objekte Fotografien und Videos.


Öffnungszeiten

Sa 10–12 und 14–17
So 14–17
und nach Vereinbarung

Kunstverein Frauenfeld
Bankplatz 5
8500 Frauenfeld

Öffentlicher Verkehr

Bahn: Frauenfeld