Tan Lines

St.Gallen | ArtRegion: Bodensee
Kunst Halle Sankt Gallen

Fredrik Værslev: Tan Lines

11. November 2017 – 14. Januar 2018

In der Ausstellung «Tan Lines» werden erstmals zwei neue Werkgruppen Værslevs präsentiert. Erstere umfasst im Raum hängende Leinwände, die als installatives Ganzes der zweiten, an den Wänden befindlichen Werkreihe gegenübertreten. Die monumentalen Werke der ’Sail Paintings’ sind aus verschiedenen, verarbeiteten Leinwandstücken zusammengefügt, so dass eine Komposition entsteht, die an Bootssegel erinnert. Die Serie fungiert als komplexes Hybrid: Frühere und neu entstandene Malereien wurden von Værslev zerschnitten, kombiniert, integriert und schliesslich minutiös zusammengenäht. Durch den Ablauf von De- und Rekonstruktion wird eine visuelle sowie inhaltliche Verbindung zum fragmentarischen Arbeitsprozess geschaffen. Værslev entzieht sich so jeglicher Einordnung der Werke, die von Abstraktion zu Dekoration und Repräsentation reichen kann. Die ’Sail Paintings’ lassen in der Kunst Halle Sankt Gallen eine Landschaft entstehen, die sich zwischen realistisch anmutender Szenerie und künstlerischer Fiktion bewegt.

Öffnungszeiten

Di–Fr 12–18 Uhr
Sa/So 11–17 Uhr
1. Januar, Karfreitag, 1. August, Heiligabend, Weihnachtstag und Silvester geschlossen. Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet.

Eintrittspreise

Normaltarif: CHF 7.00
Studierende mit Ausweis: CHF 2.00

Kunst Halle Sankt Gallen
Davidstrasse 40
9000 St.Gallen