The Children Have to Hear Another Story

Berlin | ArtRegion: Berlin, Tiergarten

Haus der Kulturen der Welt

Alanis Obomsawin: The Children Have to Hear Another Story

12. Februar – 18. April 2022

Alanis Obomsawin (*1932) wuchs in einem Kanada auf, das die sozialen und politischen Handlungsspielräume für Indigene Menschen systematisch beschränkte. Trotzdem gelang es ihr immer wieder, öffentliche Foren zu nutzen, um Indigenen Stimmen und Anliegen Gehör zu verschaffen. Seit den 1970er Jahren hat sie ein Modell des Indigenen Kinos geschaffen, das sich sozialer Gerechtigkeit und kollektiv relevanten Themen der Ökologie verschreibt. Ihr Werk stellt das vom Kolonialismus bestimmte Weltsystem grundlegend infrage. Die Ausstellung und die zugehörige Publikation verstehen sich als Beitrag zum aktuellen europäischen Diskurs über Geschichte(n) der Repräsentation. Mit einer breiten Auswahl an Filmen, Druckgrafiken und Musik reflektiert The Children Have to Hear Another Story Obomsawins Lebenswerk als Dokumentarfilmerin, Geschichtenerzählerin und Zuhörerin.

Das Begleitprogramm umfasst Führungen, Gespräche und Filmvorführungen.

Sonntag, 13. Februar 2022 | 15:30 Uhr
Kurator*innenführung mit Richard W. Hill und Hila Peleg, auf Englisch
keine Anmeldung erforderlich

Donnerstag, 3. März 2022 | 14:00 – 16:00 Uhr
Kolonialismus in Schulbüchern: Lehrer*innen-Fortbildung online
Anmeldung notwendig

Anmeldung über [email protected], kostenfrei
3. und 4. März je 14-16 Uhr


Besondere Öffnungszeiten

Sa 12. – So 20.2. täglich 12–20
Mo 21.2. – Mo 18.4. täglich außer Di, 12–20

Besondere Eintrittspreise

7€/5€
Eintritt frei:
Montags und unter 18 Jahren

Online Ticketing

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin

Öffentlicher Verkehr

S3, S5, S7, S9: Hauptbahnhof
S1, S2, S25, S26: Brandenburger Tor
U5: Bundestag, Hauptbahnhof, Brandenburger Tor
Bus 100: Haus der Kulturen der Welt
Boot: Haus der Kulturen der Welt