Tief verwurzelt – Weit verzweigt

Corona-Info:

Basel | ArtRegion: Basel - Oberrhein
Helvetia Art Foyer

Tief verwurzelt – Weit verzweigt

18. Oktober 2018 – 31. Januar 2019

Mit zahlreichen zeitgenössischen Arbeiten lädt die Ausstellung «Tief verwurzelt – Weit verzweigt» zu einem künstlerisch vielseitigen und aspektreichen Gang durch den Wald ein.

Der Wald ist das Thema der aktuellen Ausstellung im Helvetia Art Foyer. Es werden aus dem Fundus der Helvetia Kunstsammlung Werke von Julian Charrière, Alain Huck, Michael Günzburger, Claudio Moser, Marianne Engel, Yves Netzhammer und anderen Künstlern gezeigt. Das Helvetia Art Foyer ist jeweils donnerstags von 16 bis 20 Uhr geöffnet, der Eintritt ist kostenlos.

Der Wald ist Lebensraum. Als Kulturwald wird er vom Menschen vielfältig genutzt. Der Wald erfüllt ökologische und nicht zuletzt ökonomische Funktionen. Der Mensch findet dort Erholung und inneren Ausgleich. Indem der Wald nutzbar gemacht wird, domestiziert ihn der Mensch. Gleichzeitig wurde der Wald als Naturphänomen in Kunst und Literatur, etwa in der Romantik, immer auch zur Projektionsfläche und zum Sehnsuchtsort. Wie ist der Wald in der zeitgenössischen Kunst repräsentiert? Die Ausstellung präsentiert Werke aus der Helvetia Kunstsammlung, die unterschiedliche Perspektiven zu diesem Thema aufzeigen.

Tief verwurzelt und weit verzweigt

So ist auf der grossformatigen Kohlezeichnung „Twin Roots II“ von Alain Huck das mächtige und undurchdringliche Wurzel-Netzwerk zweier Bäume zu sehen. Bei Claudio Mosers Fotografie „Howland Hill“ blickt man in das verzweigte Dickicht im Inneren eines Waldes und in den fotografischen Arbeiten von Julian Charrière und Julius von Bismark spiegelt sich die vom Menschen zurückgelassene, von Ruinen durchsetzte Baumlandschaft um Tschernobyl in dem Auge eines Hirsches. Die Ausstellung wird bereichert durch eine Leihgabe der Künstlerin Marianne Engel: Unheimlich und magisch zugleich leuchtet im Dunklen ein phosphoreszierender Baum.

Besondere Öffnungszeiten

Do 16 – 20

Besondere Eintrittspreise

Eintritt frei

Helvetia Art Foyer
Steinengraben 25
4051 Basel

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 8,10,11 Haltestelle Aeschenplatz