Variation in Print

Basel | ArtRegion: Basel - Oberrhein

Kunstmuseum Basel | Hauptbau

Variation in Print

Amerikanische Druckgrafik

30. April – 28. August 2022

Art Basel Week Hours (10-16 June 2024):

Mon/Tue 9-18 | Wed 9-20 | Thu 11-18 | Fri-Sun 9-18

Parallel zu Brice Marden. Inner Space zeigt das Kupferstichkabinett eine Auswahl amerikanischer Druckgrafik mit teils selten ausgestellten, teils neu in die Sammlung eingegangenen Werken von Barnett Newman, Jasper Johns, Sam Francis, Frank Stella, Donald Judd, Sol LeWitt und Brice Marden. Für diese und viele weitere Künstler:innen, die dem Abstrakten Expressionismus, der Pop Art, der Minimal Art oder der Konzeptkunst zugeordnet werden, spielt die Druckgrafik eine besondere Rolle in ihrer Arbeit.
Sie beschäftigen sich ab den 1960er-Jahren so intensiv mit dem Medium, dass dieses Phänomen als «Print Renaissance» und «Graphic Boom» beschrieben wird. Die medialen und technischen Eigenheiten des Drucks liefern Anregungen, die zentral für ihr künstlerisches Konzept werden. Dazu zählen zum Beispiel die serielle Wiederholung, die Verwendung vorgefundener Motive und die Aufteilung von Idee und Ausführung des Druckes auf mehrere Beteiligte. Dass es die Druckgrafik erlaubt, eine Vielzahl von Exemplaren zu produzieren, wird als grosser Vorteil verstanden – und nicht als Eigenschaft, die den Wert des Prints relativiert.
Die ausgewählten Blätter zeigen eine Bandbreite von schlichter Linie bis zu kalligrafischer Opulenz, von strenger Form bis zu bewegter Geste, von schwarz-weisser Reduktion bis zu überbordender Farbe und sind damit Zeichen für das stetige Variieren und Experimentieren in der Druckkunst.


Öffnungszeiten

Di-So 10-18
Mi, Fr 10–20

Kunstmuseum Basel | Hauptbau
St. Alban-Graben 16
4010 Basel

Öffentlicher Verkehr

Tram 2 bis Kunstmuseum