stiftsarchivSG_20232024_VictusEtVestitus

St.Gallen | ArtRegion: Bodensee

Stiftsarchiv St.Gallen

Victus et vestitus – Nahrung und Kleidung

Jahresausstellung im Ausstellungssaal des Stiftsarchivs

27. Januar 2023 – 24. Januar 2024

Im frühen Mittelalter vermachten viele Menschen dem Kloster St.Gallen ihren Besitz, um sich ein würdiges Leben im Alter und in Zeiten der Krankheit zu sichern. Mit der Urkundenformel victus et vestitus verlangten sie im Alter den gleichen Betrag an „Nahrung und Kleidung“, der den Mönchen zustand. Dies verdeutlicht das menschliche Bedürfnis nach sozialer Absicherung in dieser Zeit, das im späteren Mittelalter und in der frühen Neuzeit von Familien, Klöstern und Spitälern befriedigt wurde. Die Ausstellung 2023 des Stiftsarchivs St.Gallen wird dieses historische Thema, das über die Jahrhunderte hinweg seine Aktualität bewahrt hat, vertieft behandeln.


Öffnungszeiten

Mo-So 10-17 Uhr

Stiftsarchiv St.Gallen
Klosterhof 3
9000 St.Gallen