Wacker im Krieg

Bregenz | ArtRegion: Bodensee
vorarlberg museum

Rudolf Wacker: Wacker im Krieg

Erfahrungen eines Künstlers

9. Juni 2018 – 17. Februar 2019

Für Rudolf Wacker (1893–1939) war der Krieg nie zu Ende. Der 1. August 1914, als er von Bregenz aus in den Krieg zog, und der 9. September 1920, als er aus fünfjähriger Kriegsgefangenschaft in Sibirien nach Bregenz heimkehrte, blieben für den Maler zeitlebens die wichtigsten Erinnerungstage. Die Ausstellung veranschaulicht, wie Wacker im sibirischen Lager zum Künstler wurde, und welche Auswirkungen Krieg und Gefangenschaft auf sein weiteres Leben und Schaffen hatten.

In Zusammenarbeit mit dem Franz-Michael-Felder-Archiv der Vorarlberger Landesbibliothek, die den schriftlichen Nachlass des Künstlers verwahrt.

Öffnungszeiten

Di, Mi: 10 - 18
Do: 10 - 21
Fr - So: 10 - 18

Eintrittspreise

Reguläres Ticket: EUR 9
Ermäßigtes Ticket: EUR 7
Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre: Eintritt frei
Freier Eintritt zum Atrium.
Jeden ersten Dienstag im Monat ist der Eintritt für alle Besucherinnen und Besucher frei.

Kombiticket für vorarlberg museum, Kunsthaus Bregenz und das KUB Sammlungsschaufenster:
Reguläres Kombiticket: EUR 15
Ermäßigtes Kombiticket: EUR 12

vorarlberg museum
Kornmarktplatz 1
6900 Bregenz