Was ist wahr

Was ist wahr_Kunstpreis der Erzdioezese Freiburg_Schriftzug

Singen | ArtRegion: Bodensee
Kunstmuseum Singen

Was ist wahr

27. Januar – 31. März 2019

„Mit der Wahrheit ist das so eine Sache…“ Diese Redewendung macht deutlich, wie schillernd unsere Sicht auf die Wahrheit ist. Gibt es sie und wie stehen wir zu ihr?
Diese Frage haben sich die 19 KünstlerInnen gestellt, die in die engere Auswahl der Jury für den Kunstpreis der Erzdiözese Freiburg 2019 aufgenommen wurden: Carola Faller-Barris, Sabrina Fuchs, Andrea Hess, Jonas Hohnke, Marianne Hopf, Agnes Märkel, Tara Mahapatra, Hyunju Oh, das Künstlerduo Micha Payer und Martin Gabriel, Alexander Peterhaensel, Chris Popovic, Ilka Raupach, Meike Redeker, Alexander Rex, das Künstlerduo Michael Rieken / Stefan Demming, Florian Schwarz, Daniela Takeva, Petra Weifenbach und Anna Witt. Sie alle zeigen aus den unterschiedlichen Perspektiven der empirischen Wissenschaften, der Religion, der Ethik und aktuellen politischen Positionen, dass die Suche nach der Wahrheit ein Wahr-Zeichen des Mensch-Seins ist.
Eine Ausstellungskooperation der Erzdiözese Freiburg, des Morat Instituts für Kunst und Kunstwissenschaft, Freiburg, des Stifts Neuburg und des Kunstmuseums Singen.

Öffnungszeiten

Di - Fr: 14 – 18
Sa - So: 11 – 17

Eintrittspreise

Regulär: EUR 5
Ermäßigt: EUR 3
Familienkarte EUR 6 / 11
Gruppe (ab 10 Personen) EUR 3 p. P.
Kinder bis 7 Jahre und jeden Donnerstag: frei

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 10
78224 Singen

Öffentlicher Verkehr

Das Museum liegt in der Innenstadt und kann bequem in ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof Singen aus erreicht werden.