Wie zeigt sich Schaffhausen?

Schaffhausen | ArtRegion: Bodensee
Kunstkästen Schaffhausen

ROLAND ISELIN: Wie zeigt sich Schaffhausen?

12. Januar – 24. März 2019

Den Radius erweitern, aus dem alltäglichen Blickfeld ausbrechen und dabei Neues entdecken. Das hat der Thurgauer Fotograf Roland Iselin für die aktuelle Ausstellung der Schaffhauser Kunstkästen getan. Er zeigt den Betrachtern damit, dass es auch im scheinbar Banalen Spannendes zu entdecken gibt.
Die Schaffhauser Altstadt ist bekannt für ihre Erker, die künstlerischen Häuser und Brunnen. Der Blick auf den Munot gehört genauso dazu, wie der Rhein. Doch dazwischen gibt es mehr zu entdecken. Davon war Iselin überzeugt, als er sich mit seiner Kamera durch die Gassen Schaffhausens bewegte. Wie ein Fuchs auf der Suche nach seiner Beute, schlich er um die Kunstkästen herum.
Grundlage von Iselins Arbeit ist die Frage „Wie zeigt sich ein Ort?“ bzw. „Wie zeigt sich Schaffhausen?“. Die Antwort darauf präsentiert der Fotograf in einer Bildstrecke, welche die Betrachter ermutigen soll öfters aus ihrem alltäglichen Radius auszubrechen, mit dem Blick ins Unbekannte abzuschweifen und sich an neuen Entdeckungen zu erfreuen.

Öffnungszeiten

24/7

Kunstkästen Schaffhausen
Bahnhof
8200 Schaffhausen