Wildlife Photographer of the Year

Basel | ArtRegion: Basel - Oberrhein
Naturhistorisches Museum Basel

Wildlife Photographer of the Year

8. November 2019 – 29. März 2020

Das Naturhistorische Museum Basel zeigt die besten Naturfotografien des Jahres 2019. Atemberaubende Landschaften, überraschende Tierporträts und dramatische Szenerien lassen Sie eintauchen in die Schönheiten und den Zauber der Natur.

Jedes Jahr richtet das Natural History Museum London den renommierten Wettbewerb «Wildlife Photographer of the Year» aus. Über 48’000 Bilder wurden dieses Jahr eingereicht, Fotografinnen und Fotografen aus über 100 Ländern haben ihre Arbeiten dem kritischen Blick der Jury unterzogen. Diese hat die einhundert herausragendsten Bilder ausgewählt. Sie sind ab dem 8. November 2019 in der Sonderausstellung «Wildlife Photographer of the Year» im Naturhistorischen Museum Basel in einer eindrücklichen und stimmungsvollen Präsentation zu bewundern.

Die Ausstellung verfolgt das Ziel, ein Bewusstsein für die Schönheit der Natur zu wecken. Gleichzeitig ist sie ein eindringlicher Appell, verantwortungsvoll mit der Natur und ihren Lebewesen umzugehen.

Das Naturhistorische Museum Basel bietet in einem Rahmenprogramm zur Sonderausstellung nebst unterschiedlichen Führungen weitere Vermittlungsformate an, um den Grundgedanken der Ausstellung zu fördern.

«Wildlife Photographer of the Year» ist eine Ausstellung des Natural History Museum, London.

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag
10.00 – 17.00

Eintrittspreise

Erwachsene: CHF 7.–
Jugendliche/Studierende: CHF 5.–
Kinder (unter 13 Jahren): Eintritt frei

Happy Hour für alle: Di – Sa, letzte Öffnungsstunde: Eintritt frei
1. Sonntag im Monat: Eintritt frei

Naturhistorisches Museum Basel
Augustinergasse 2
4051 Basel