Xu Ying

Confession, 2015, Acryl und Bleistift auf Leinwand, 100 x 80 cm

Schaffhausen | ArtRegion: Bodensee

Galerie Mera

Xu Ying

3. April – 7. Mai 2016

1975 in Shanghai geboren und seit fünf Jahren in der Region Schaffhausen wohnhaft, geniesst Xu Ying an der Kunsthochschule in Peking eine hervor-ragende Ausbildung, unter anderem in traditioneller chinesischer Malerei sowie der Malerei der Renaissance bis hin zum Impressionismus. Mit dem Abschluss der Akademie beginnt ihre Suche nach einem eigenen, zeitgenössischen Ausdruck, der – inzwischen mit einem Schaffhauser verheiratet und Mutter zweier Kinder – durch den Umzug 2011 von Peking nach Schaffhausen zusätzlich befeuert wird: Die neue Umgebung ruft eine signifikante Veränderung in ihren Arbeiten hervor. Ausgehend von ihrer anfänglichen Isolierung und den neuen Erfahrungen in der Fremde verarbeitet sie mit ihrem stupenden zeichnerischen Können jene Fragen, mit denen sie sich tagtäglich konfrontiert sieht: die Bedingungen von Identität, die Erwartungshaltung der neuen Gesellschaft, die Rolle der Frau an sich. Im Laufe ihrer fortschreitenden Integration widmet sich Xu Ying auch Stilleben und richtet den Blick vermehrt auf das Phänomen, wie die mit der äusseren Erscheinung verbundenen Erwartungen trügerisch sein können. Doch selbst wenn in sämtlichen ihren Werken ihre ganz eigene Art auffällt, die Dinge zu sehen: Grosser Erklärungen bedarf es nicht – Zeit, Empfindsamkeit und die Freude am Spielerischen bringen den Betrachter weiter.


Öffnungszeiten

Mi / Fr: 10 - 18:30
Do: 10 - 20
Sa: 10 - 17
oder nach Vereinbarung

Galerie Mera
Webergasse 17
8200 Schaffhausen