Club der polnischen Versager

Club der polnischen Versager

Ackerstr. 168 | Berlin | Art Region: Mitte

              

Der Club ist viel mehr als nur eine Location. Es ist eine Plattform für analoge Kommunikation, eine Versuchsanordnung für alle Willigen. Wir stellen den Spielkasten, den Sand und paar Spielzeuge. Der Rest hängt von Euch ab.

Gegründet in den 90ern, eröffnet am 1 SEP 2001 um 5:45 Uhr ist der Club der Polnischen Versager ein Zuhause für viele Berliner*innen geworden. Es ist eine Berliner Institution, in der Polnischkenntnisse nicht nötig sind, manchmal sogar belastend.

Der Club ist ein Verein und fördert die Kommunikation zwischen den Menschen, die sich im weitesten Sinne mit künstlerischem Schaffen beschäftigen und wendet sich vor allem an diejenigen, die an ihrem Ort und in ihrer Zeit fremd stehen; zumal an die Geringgeschätzten, Übersehenen oder gar Verachteten. Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Völkerverständigung und der Toleranz auf allen Gebieten der Kunst und Kultur.

Eintrittspreise
Freier Eintritt

Öffentlicher Verkehr
U8 bis Rosenthaler Platz

Keine aktuellen Ausstellungen bei artagenda.com gemeldet.