Coven Berlin

Coven Berlin

Schlegelstraße 6 | Berlin | Art Region: Mitte

              

Coven Berlin ist ein queeres Kunstkollektiv, das seinen Fokus auf Feminismus, Liebe, Gender und Sexualität legt. Gegründet im Jahr 2013, blühte es auf, als ein paar Queers auf eine Craigslist-Anzeige antworteten. Die aktuellen Mitglieder sind Harley Aussoleil, Frances Breden, Lorena Juan, Judy Landkammer, Kiona Hagen Niehaus und Louise Trueheart.

Als Gruppe will Coven Berlin einen offenen Wirkungsbereich schaffen, um systemischer Gewalt und Ungleichheit zu trotzen, und widmet sich der emotionalen Verarbeitung, der kollektiven Heilung, der politischen Neubewertung, der gerechten Bezahlung und unterstützenden Zeitmanagementstrategien. Das Kollektiv fördert Kulturarbeit, in Berlin und online, in Form von verkörperter affektiver Forschung und digital-hybriden kuratorischen Ansätzen, immer mit einem Hauch von Humor.

Keine aktuellen Ausstellungen bei artagenda.com gemeldet.